Reisemission Leipzig Jacobstraße 10, 04105 Leipzig
Tel.: 0341 308 541 - 0
Fax: 0341 308 541 - 29
info@reisemission-leipzig.de
www.reisemission-leipzig.de

Herzlich willkommen zur Oster-Ausgabe unseres Newsletters!

"Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden!"

 

Mit diesem traditionellen Ostergruß laden wir Sie zur Lektüre von unserem aktuellen Newsletter ein. Die Auferstehung des Herrn macht Ostern zu einem Fest der Freude und hält uns die wahre Bedeutung des Osterfestes vor Augen: Liebe, Hoffnung und Vergebung!

 

In diesem Sinne wünschen wir allen Freunden, Partnern und Reisegästen der ReiseMission eine frohe und gesegnete Osterzeit.

 

Mit diesem Newsletter möchten wir Pfarrerinnen, Pfarrer, Gruppenverantwortliche, Kurs- und Chorleiter sowie engagierte Gemeindemitglieder außerdem zu neuen Gruppenreisen inspirieren. Hierzu sind Sie im November zu unseren Informationsreisen in den Iran, nach Jordanien und in das Heilige Land herzlich eingeladen.

 

Mit den spannenden Reiseberichten eines Reisegastes und von unserer Länderexpertin möchten wir Ihnen zudem die faszinierende Kultur des Irans näher bringen und Sie zu den Gruppenreisen in den Iran einladen. An dieser Stelle bedanken wir uns erneut für die lebendige Berichterstattung.

 

Nutzen Sie auch unser aktuelles Angebot an erlebnisreichen Pilger-, Studien- und Begegnungsreisen zu den traditionellen christlichen Stätten. Neben Jerusalem, Rom und Santiago de Compostela können Sie mit uns auch hierzulande weniger bekannte katholische Wallfahrtsorte in Indien und Mexiko sowie den alten Pilgerweg nach Canterbury erkunden.

 

Aber auch Einzelreisende kommen nicht zu kurz. Musikbegeisterte sind zur Mitreise auf den Spuren von Johann Sebastian Bach eingeladen. Zudem stehen Ihnen im August, September und November spannende Gruppenreisen unter geistlicher Leitung in das Baltikum, nach Armenien und Georgien, Rumänien, Großbritannien, Irland und Griechenland offen.

Informationsreisen - Iran und Israel - November 2018

Gruppenverantwortliche, Pfarrerinnen, Pfarrer, Chor- und Kursleiter laden wir zu unseren Informationsreisen im November 2018 herzlich in den Iran und nach Israel ein. Die intensive und erlebnisreiche Zeit garantiert Ihnen vielfältige Einblicke in die Kultur und das religiöse Erbe beider Länder zu Vorzugspreisen. Zudem lernen Sie uns kennen und erhalten zahlreiche Impulse sowie eine individuelle Beratung zur Gestaltung einer maßgeschneiderten Reise für Ihre Gemeinde oder Bildungsgruppe.

 

Die 6-tägige Iran-Reise führt Sie zu den UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten in Persepolis, Isfahan und Yazd. In Israel erkunden Sie ebenfalls in 6 Tagen biblische Stätten wie Jerusalem, Tabgha und Nazareth und erhalten geistliche Impulse für Ihre Arbeit. Reisegästen, denen Israel bereits bekannt ist, empfehlen wir die kombinierte Informationsreise Israel-Jordanien. Sie besichtigen dann u. a. Amman und Petra, um anschließend Jerusalem zu entdecken. Gesellige Atmosphäre und Austausch mit den Kollegen runden unsere Reisen ab.

 

Mit Ihnen können auch Begleitpersonen und einzelne Gemeindemitglieder bzw. Mitarbeiter an der Informationsreise teilnehmen. Im Verhinderungsfall können Sie haupt- oder ehrenamtlichen Mitarbeiter entsenden. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl empfehlen wir eine zeitnahe Anmeldung.

 

6 Tage Iran, Informationsreise
Leitung: Länderexperte Team ReiseMission
Reisetermin: 14.11. - 19.11.2018
Anmeldeschluss: Dienstag, 31.07.2018
Abflug: Frankfurt am Main
Reiseroute: Shiraz - Persepolis - Isfahan - Yazd - u.v.a.
Preis p.P. im Doppelzimmer: Gruppenleiter € 695 / Begleitpersonen € 895

 

Reiseprogramm zum Download und Druck: 6 Tage Iran - Informationsreise 12.11. - 17.11.2018

 

 

6 Tage Israel-Palästina, Informationsreise
Leitung: Länderexperte Team ReiseMission
Reisetermin: 18.11. - 23.11.2018
Anmeldeschluss: Dienstag, 31.07.2018
Abflug: Frankfurt am Main
Reiseroute: Tabgha - See Genezareth - Berg der Seligpreisungen - Nazareth - Qumran - Totes Meer - Bethlehem - Jerusalem u.v.a.
Begegnung: LIFEGATE in Beit Jala
Preis p.P. im Doppelzimmer: Gruppenleiter € 595 / Begleitpersonen € 840

 

Reiseprogramm zum Download und Ausdruck: 6 Tage Israel-Palästina - Informationsreise 18.11. - 23.11.2018

 

 

6 Tage Israel-Jordanien, Informationsreise
Leitung: Länderexperte Team ReiseMission
Reisetermin: 18.11. - 23.11.2018
Anmeldeschluss: Dienstag, 31.10.2017
Abflug: Frankfurt am Main
Reiseroute: Jerash - Amman - Kerak - Petra - Jerusalem u.v.a.
Preis p.P. im Doppelzimmer: Gruppenleiter € 675 / Begleitpersonen € 895

 

Reiseprogramm zum Download und Ausdruck: 6 Tage Israel-Jordanien - Informationsreise 18.11. - 23.11.2018

 

Für weitere Details und Beratung zur Teilnahme an diesen Informationsreisen steht Ihnen unsere Länderexpertin gern zur Verfügung:

 

Ansprechpartnerin für Informationsreisen Israel, Jordanien & Iran
Frau Nicole Pauli
Tel.-Nr.: 0341 308541-17
E-Mail: nicole.pauli@reisemission-leipzig.de

 

Sind Sie zu den o.g. Terminen verhindert oder an einem anderen Reiseziel interessiert, beraten wir Sie gern persönlich zu den alternativen Informationsreisen im kommenden Jahr unter 0341 308541-0.

Gruppenangebote - Pilgerreisen zu den Wurzeln der Christenheit

Priester, Brüder, Schwestern, Ihre Gemeinden, Bildungswerke und Chöre laden wir dazu ein, unser breites Angebot an Pilger-, Studien- und Begegnungsreisen zu nutzen.

 

Wir machen traditionsreiche und bis heute lebendige Wallfahrtsorte, wie Jerusalem, Rom, Lourdes und Fátima, aber auch die Ruhe und Gastfreundschaft deutscher und österreichischer Klöster sowie Begegnungen mit örtlichen Gemeinden weltweit erlebbar. Chöre laden wir zum Musizieren in das Heilige Land oder auf den Spuren des Heiligen Martins nach Frankreich ein. Die Gemeinden können des Weiteren auf den eindrucksvollen spanischen, portugiesischen und deutschen Jakobswegen pilgern oder sich durch die Lebenswege zahlreicher Heiliger inspirieren lassen.

 

Zudem stehen Ihnen die neu belebten Pilgerwege Großbritanniens nach Canterbury und die hierzulande weniger bekannte Marianische Wallfahrtsorte Polens, Sloweniens, Indiens und Mexikos offen.

 

Lassen Sie sich durch unser vielfältiges Angebot zu einer Gemeindereise inspirieren. Auf diesen erlebnisreichen Fahrten zu den traditionellen christlichen Stätten wird der Glaube gestärkt. Gemeinsame Reisevorbereitungen und geteilte Erfahrungen schweißen darüber hinaus Gemeindemitglieder zusammen.

 

Gruppenangebote zum Download und Druck: Pilgerreisen zu den Wurzeln der Christenheit

 

Alle unsere Reiseangebote verstehen sich selbstverständlich als Vorschläge, die wir im Rahmen unserer jahrelangen Erfahrung sorgfältig ausgearbeitet und erfolgreich umgesetzt haben. Gern beraten wir Sie individuell und passen die Reisen maßgeschneidert an die Bedürfnisse Ihrer Kirchengemeinde, Chor- oder Bildungsgruppe an. Unsere Pilgerreisen sind flexibel konzipiert und sowohl für Wanderer als auch Nicht-Wanderer ein erfüllendes Erlebnis.

Newsletter-Spezial: Trip to Persia - Eine Rundreise im Iran

Eine Gruppe von 20 Leuten aus Mitteldeutschland besuchte im November 2017 den Iran.

 

Herzliche Begrüßung in Teheran
Mit vielen offenen Fragen sind wir in den Iran geflogen. Ein mulmiges Gefühl war auch mit dabei. Die Nachrichten sind eher von der politischen Situation geprägt und weniger über die Leute im Iran. Am ersten Tag in Teheran wurden schon alle unsere Zweifel verstreut. Die Leute empfingen uns herzlich und mit offenen Armen. Auf "Welcome"-Rufe und Fotos mit Iranern folgte so gleich die Frage an die Reiseleitung: "Wieso wollen so viele Menschen Fotos mit uns machen?" Die Antwort war die Stimmung, die uns die gesamte Woche begleiten würde: Die iranischen Leute freuen sich über die Besuche aus Europa und begegnen diesen mit großer Gastfreundlichkeit und Interesse.

 

Begegnung mit der deutschen Gemeinde
In Teheran durften wir die deutsche evangelische Gemeinde besuchen. Die Pfarrerin berichtete uns vom Alltag in einem überwiegend muslimischen Land als Christ. Die Gemeinde wurde 1962 im Nordteheraner Stadtteil Gholhak gegründet. Seitdem ist sie Anlaufstelle für deutschsprachige Christen im Iran. Besonders ist das wöchentliche Café Gholhak, was Frauen einen Raum zu offenen Austausch gibt.
Zum Zeitpunkt des Besuchs bereiteten die Gemeindemitglieder Adventskränze für den jährlichen Weihnachtsbasar vor. Bei diesem werden die Türen nicht nur für Gemeindemitglieder, sondern auch für die Iraner geöffnet. An diesem Nachmittag erfreuen sich bis zu 800 Leute an deutschen Leckereien aus der Vorweihnachtszeit, wie Lebkuchen, Stollen oder Plätzchen, aber auch an selten Dingen im Iran wie Käse oder Wurst.

 

Kulturelle und religiöse Streifzüge
Die nächsten Tage lernten wir viel über die alte Geschichte von Persien und deren Bewohner. In Yazd besuchten wir die Begräbnisstädte der Zarathrustrier und deren Feuertempel. In Persepolis tauchten wir in die Zeit der Archämeniden ab. Die Stadt der Perser, oder Parsa genannt, ließ König Dareios I. als Repräsentationshauptstadt bauen. 330 v. Chr zerstörte Alexander der Große die Stadt, so dass heute nur noch Ruinen die prächtigen Gebäude erahnen lassen. Der zweit größte Platz der Welt beeindruckte uns in Esfahan: der Naqsch-e Dschahan Platz. Er diente als Marktplatz und Polo-Spielfeld. Umgeben ist er von beeindruckenden Bauwerken, wie zwei großen Moscheen, dem Königspalast und einem einladenden Basar. Shiraz führte uns in die Literarische Seite Persiens ein. Die beiden Dichter Hafis und Saadi sind die bekanntesten. Ihre Mausoleen sind wundervolle Gärten, die zum Verweilen einladen. Die Ali ebn-e Hamze Moschee beeindruckt durch ihre Innenarchitektur. Der gesamte Kuppelbau ist mit einem Mosaik aus kleinen Spiegeln verkleidet. Hingegen die Nasir-ol Molk Moschee durch ihre bunten Fenster und deren Lichtspiel in Erinnerung bleibt.

 

Zwischen den Städten fuhren wir oft durch leere Landschaften. Mit der dreifachen Größe von Deutschland leben im Iran die meisten Leute in den Städten. Dazwischen liegen große Wüsten, Salzseen oder Gebirge, welche sich bis auf 5600 m erheben.

 

Mit vielen neuen Eindrücken und einem Lächeln auf dem Gesicht flogen wir zurück nach Deutschland. Jeder von uns hatte bei Familie und Freunden viele Fragen zu beantworten, die man jetzt mit viel Begeisterung für dieses schöne Land beantworten konnte.

Rückblick - Informationsreise nach Iran mit Reiseangeboten

Nachdem 2017 fast 100 Touristen mit ReiseMission in den Iran gereist sind, hatte ich im Januar 2018 die Möglichkeit, für 7 Tage den Iran kennen zu lernen.

 

Von Frankfurt flogen wir via Istanbul nach Shiraz, in die Stadt der Dichter, Rosen und Nachtigallen. Was wir nun erfahren durften, hatte ich nicht erwartet. Zwar haben mir die mit uns gereisten Gruppen von der ganz besonderen "Gastfreundschaft" der Iraner berichtet, aber es selbst zu erleben, ist noch einmal etwas ganz Besonderes. Aber unsere Reiseleiterin erklärte uns, dass die Iraner unheimlich stolz und dankbar sind, dass Touristen ihr schönes Land besuchen.

 

Nachdem wir in Shiraz bei herrlichem Sonnenschein erst einmal Geld wechselten (für 50 EUR erhält man ca. 2,5 Millionen Rial), besuchten wir die traumhaft schöne Nasir Al Molk Moschee, auch Rosenmoschee genannt. Die westliche Wintergebetshalle gehört mit ihren bunten Glasfenstern zu den schönsten ihrer Art. Anschließend folgte die Besichtigung der Naranjestan-Gartenanlage, des Shah-Cheragh-Heiligtums und der Vakil Moschee.

 

Ganz besonders erfreut war ich, dass wir spontan das Hafis Mausoleum besichtigen konnten. Schon Johann Wolfgang von Goethe schrieb in seinem West-östlichen Diwan: "Herrlich ist der Orient übers Mittelmeer gedrungen. Orient und Okzident sind nicht mehr zu trennen." Übrigens gibt es seit dem Jahr 2000 ein Denkmal für Goethe und Hafis in Weimar, das an die geistige Begegnung beider Dichter erinnert.

 

Unsere Reise führte weiter nach Yazd zur Besichtigung der Schweigetürme, des Dowlatabad Gartens mit einem 33m hohen Windturm und des Amir Chaqmaq Arkadenbaus. Unbedingt sehenswert ist die Teppichweberei. Yazd ist bekannt als das Zentrum der Brokat-, Seiden- und Textilherstellung.

 

Dann fuhren wir weiter nach Isfahan, eine 2 Millionen Stadt, ca. 1.500 m hoch gelegen am Rande des Zagrosgebirges. Isfahan ist eine sehr beliebte Stadt mit außergewöhnlichem Flair und ist bekannt für ihre Teppiche, Stoffdrucke, Kupferwaren und Miniaturmalereien. Der Imam-Platz gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist einer der größten und schönsten Plätze der Welt. Es lohnt sich auf jeden Fall, den Großen Bazar in den ausgedehnten überkuppelten Gassen und gut erhaltenen Bauten verschiedener Epochen zu besuchen und Pistazien, Datteln, Feigen und Safran einzukaufen. Natürlich haben wir auch die berühmten Brücken von Isfahan, den Vierzig-Säulen Palast u.v.a.m. bestaunt.

 

Aber sehen Sie sich doch selbst einmal das faszinierende Persien an! Wir bieten maßgeschneiderte Reisen - je nach Zeit und Geldbeutel von 7 bis 15 Tagen - an. Es ist ein guter Grund, uns zu kontaktieren!

 

Nicole Pauli, Länderbearbeitung Naher Osten

 

Ansprechpartnerin für Reisen in den Nahen Osten
Frau Nicole Pauli
Tel.: +49(0)341 308541-17
E-Mail: nicole.pauli@reisemission-leipzig.de

Mitreiseangebot Deutschland - Auf den Spuren von J. Sebastian Bach

Wir laden Sie herzlich ein, im Spätsommer 2018 zusammen mit der evangelischen Gemeinde aus Celle unter der Leitung von Pastor i.R. Hauschildt den Lebensspuren des großen Barock-Musikers zu folgen.

 

Auf dieser geselligen und erlebnisreichen Reise besuchen Sie die Stätten seines Wirkens u. a. in Mühlhausen, Eisenach, Ohrdruf, Arnstadt, Weimar und Leipzig. Die Werke von Bach sind noch heute beeindruckende Zeugnisse eines tiefen Glaubens und der Fähigkeit, diesen Empfindungen einen musikalischen Ausdruck zu geben. Der Virtuose unterschrieb jede seiner Kompositionen mit "Soli Deo Gloria" - "allein Gott zur Ehre".

 

Kommen Sie mit und laden Sie Ihre Bekannten zur Mitreise ein. Die Anzahl der freien Plätze ist begrenzt.

 

5 Tage Deutschland
Auf den Spuren von Johann Sebastian Bach
Reisetermin: 29.08. - 02.09.2018
Anmeldeschluss: Dienstag, 29.05.2018
Leitung: Pastor i.R. F. Hauschildt
Abfahrt: Celle mit Zustiegen
Reiseroute: Mühlhausen - Eisenach - Ohrdruf - Arnstadt - Dornheim - Weimar - Leipzig
Preis p.P. im Doppelzimmer: € 485

 

Für weitere Details und Beratung steht Ihnen unsere Länderexpertin gern zur Verfügung

 

Ansprechpartnerin Mitreiseangebote Deutschland
Frau Daniela Franke
Tel: 0341 308541 - 187
E-Mail: daniela.franke@reisemission-leipzig.de

Mitreiseangebote Europa - August - September - Oktober 2018

Kommen Sie mit auf unsere geistlich begleiteten Gruppenreisen. Erkunden Sie in geselliger Atmosphäre kulturelle und religiöse Schätze auf sechs abwechslungsreichen Touren durch Armenien, Georgien, Rumänien, das Baltikum, Griechenland, Großbritannien und Irland.

 

Die prächtigen Klöster in Siebenbürgen oder dem Kaukasus laden im August zum Verweilen abseits typischer Touristenziele ein. Auf Ihrer Reise erkunden Sie die bis in das 4. Jahrhundert zurückgehende christliche Geschichte mit den einzigartigen Sakralbauten, die größtenteils zum UNESCO-Welterbe gehören. Begegnungen, Erkundungen der eindrucksvollen Hauptstädte Bukarest, Jerewan und Tiflis sowie ein Blick in die Herstellung lokaler Köstlichkeiten runden die Reisen nach Rumänien, Armenien und Georgien ab.

 

Auf der Reise in das Baltikum entdecken Sie das kulturelle Erbe und die Schönheit Litauens, Lettlands und Estlands. Außer den lebendigen Hauptstädten Vilnius, Riga und Tallinn erwarten Sie atemberaubende Landschaften mit der Kurischen Nehrung und der Großen Düne sowie dem Nationalpark Gauja.

 

Im September können Sie in Irland auf den Spuren von St. Patrick wandeln. Sie besuchen u.a. den Heiligen Berg Croagh Patrick, auf dem der Heilige 40 Tage fastete, sowie zahlreiche Sakralbauten, die in Dublin und Armagh zu Ehren Sankt Patricks errichtet wurden. Ein Ausflug führt Sie zu den eindrucksvollen Klippen von Moher. Abgerundet wird die Reise mit der Besichtigung einer Whiskey Distillery.

 

Im Oktober sind Sie in Griechenland willkommen. Sie besuchen die bedeutenden archäologischen Stätten in Athen, das bei Apostel Paulus beliebte Alt-Korinth, das Orakelheiligtum in Delphi und einzigartige Klösteranlagen. Ferner können Sie sich einer erlebnisreichen Leserreise mit der Zeitung "Der Sonntag" nach Südengland anschließen. Lassen Sie sich durch die historischen Städte wie Chichester, Salisbury und Canterbury und deren mächtige gotische Kathedralen beeindrucken.

 

Die Anzahl der freien Plätze ist begrenzt. Eine zeitnahe Anmeldung ist daher ratsam.

 

9 Tage Rumänien
Burgen und Klöster in Siebenbürgen
Reisetermin: 21.08. - 29.08.2018
Anmeldeschluss: Montag, 21.05.2018
Leitung: Pfr. Schulze
Abflug: Frankfurt am Main
Reiseroute: Sibiu - Biertan - Sighisoara - Kloster Agapia - Kloster Neamts - Bukowina - Kloster Moldovita - Kloster Sucevita - Kloster Voronet - Harman - Brasov - Bran - Bukarest u. v. a.
Preis p.P. im Doppelzimmer: € 1.095

 

Komplettes Reiseprogramm zum Download und Ausdruck: 9 Tage - Rumänien - Burgen und Klöster in Siebenbürgen - 21.08. - 29.08.2018

 

 

11 Tage Armenien-Georgien
Welterbe des Kaukasus - Klöster und Kirchen
Reisetermin: 24.08. - 03.09.2018
Anmeldeschluss: Montag, 21.05.2018
Leitung: Herr Walter Krasser
Abflug: Stuttgart
Reiseroute: Jerevan - Edschmiatsin - Talin - Kloster Noravankh - Sevan-Kloster - Kloster Haghbat - Achtala - Tbilissi - Kasbegi u. v. a.
Gottesdienst und Begegnungen: Edschmiatsin
Preis p.P. im Doppelzimmer: € 1.795

 

Komplettes Reiseprogramm zum Download und Ausdruck: 11 Tage - Armenien-Georgien - Welterbe des Kaukasus - 24.08. - 03.09.2018

 

 

8 Tage Baltikum
Kulturelle Schätze in Litauen, Lettland und Estland
Reisetermin: 28.08. - 04.09.2018
Anmeldeschluss: Montag, 21.05.2018
Leitung: Pfr. Becke
Abflug: Frankfurt am Main
Reiseroute: Vilnius - Trakai - Klaipeda - Riga - Nationalpark Gauja - Pärnu - Tallinn u. v. a.
Preis p.P. im Doppelzimmer: € 1.520

 

Komplettes Reiseprogramm zum Download und Ausdruck: 8 Tage - Baltikum - Kulturelle Schätze in Litauen, Lettland und Estland - 28.08. - 04.09.2018

 

 

8 Tage Irland
Auf den Spuren des Heiligen St. Patrick in Irland
Reisetermin: 16.09. - 23.09.2018
Anmeldeschluss: Freitag, 15.06.2018
Leitung: Pfarrer Briesewitz
Abflug: Frankfurt am Main
Reiseroute: Dublin - Mellifont Abbey - Downpatrick - Armagh - Drumcliff - Croagh Patrick - Burren Region - Cliffs of Moher - Wicklow Mountains - Glendalough u. v. a.
Preis p.P. im Doppelzimmer: € 1.390

 

Komplettes Reiseprogramm zum Download und Ausdruck: 8 Tage - Irland - Auf den Spuren des Heiligen St. Patrick in Irland - 16.09. - 23.09.2018

 

 

8 Tage Großbritannien
Die Kathedralen in Südengland
Reisetermin: 07.10. - 14.10.2018
Anmeldeschluss: Freitag, 06.07.2018
Leitung: Superintendent i. R. Andreas Stempel
Abfahrt: Dresden und Leipzig
Reiseroute: Tudeley - Chichester - Salisbury - Glastonbury - Wells - Bath - Oxford - Canterbury - Dover u. v. a.
Preis p.P. im Doppelzimmer: € 1.245

 

Komplettes Reiseprogramm zum Download und Ausdruck: 8 Tage - Großbritannien - Die Kathedrale in Südengland - 07.10. - 14.10.2018

 

 

8 Tage Griechenland
Athen und Umgebung
Reisetermin: 13.10. - 20.10.2018
Anmeldeschluss: Montag, 02.07.2018
Leitung: Pfr. Schäfer
Abflug: Düsseldorf
Reiseroute: Athen - Delphi - Alt-Korinth - Mykene - Ägina - Kloster Aghios Nektarios - Kloster des Apostel Paulus - Kap Sounion u. v. a.
Preis p.P. im Doppelzimmer: € 1.386

 

Komplettes Reiseprogramm zum Download und Ausdruck: 8 Tage - Griechenland - Athen und Umgebung - 13.10. - 20.10.2018

 

Für weitere Details und Beratung stehen Ihnen unsere Länderexpertinnen gern zur Verfügung.

 

Ansprechpartnerin Mitreiseangebote Baltikum, Rumänien, Armenien-Georgien, Griechenland
Frau Karolin Pfeifer
Tel: 0341 308541 - 186
E-Mail: karolin.pfeier@reisemission-leipzig.de

 

Ansprechpartnerin Mitreiseangebote Großbritannien und Irland
Frau Jasmin Degen
Tel: 0341 308541 - 193
E-Mail: jasmin.degen@reisemission-leipzig.de

Anschrift

Reise Mission GmbH
Jacobstraße 10, 04105 Leipzig
Montag - Freitag 9:00 bis 17:00 Uhr
Tel.: 0341 308 541 - 0
Fax: 0341 308 541 - 29
info@reisemission-leipzig.de